Herzlichen Glückwunsch ERCOSPLAN

Anlässlich ihres Doppeljubiläums “70 Jahre Kali-Projektierung made in Erfurt – 30 Jahre weltweit unterwegs” veranstaltete die ERCOSPLAN Unternehmensgruppe vom 06. bis 08. Oktober 2022 im CongressCenter der Messe in der Landeshauptstadt Erfurt ein Internationales Symposium zum Thema: „Erkundung, Gewinnung und Aufbereitung von Mineralsalzen – Schaffung und Nutzung untertägiger Hohlräume im salinaren Wirtsgestein“.

Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow. Mehr als 250 Teilnehmer aus 21 Ländern und 6 Kontinenten, darunter hochrangige Vertreter aus der Bergbau- und Düngemittelindustrie, Repräsentanten von Berg- und Umweltbehörden sowie von privaten und institutionellen Investoren waren der Einladung gefolgt – und demonstrierten damit auch die Wertschätzung der geleisteten Arbeit von ERCOSPLAN, was Mitarbeiter, Geschäftsführungen und Gesellschafter mit Stolz erfüllt.

Alle fünf Jahre bietet ERCOSPLAN mit solchen Jubiläumsveranstaltungen ein Podium für die Diskussion rund um ökonomisch machbare und ökologisch nachhaltige Konzepte bei der Kalidüngemittelproduktion sowie der Schaffung und Nutzung untertägiger Hohlräume für Versatz, die Deponierung gefährlicher und die Endlagerung radioaktiver Abfälle im salinaren Wirtsgestein. Das stets sehr breite nationale wie internationale Echo unterstreicht die Bedeutung dieses Dialoges, der dazu beiträgt, auch dauerhaft tragfähige Lösungen in der Praxis zu etablieren und das richtige Maß für die Balance aus Ökonomie und Ökologie zu finden und gleichfalls auch der sozialen Verantwortung gerecht zu werden.

Mit diesem Anspruch haben ERCOSPLAN und die Gastredner beim Festsymposium ein Programm von 35 Fachvorträgen sowie eine Ausstellung mit über 30 Postern präsentiert, und mit zwei Ganztagesexkursionen in das Werra- und das Südharz-Revier lagerstättengeologische und bergtechnische Aspekte erläutert.

Bilder der Veranstaltung